Ein Traumwetter herrschte beim 17. Stammtisch der ehem. Fernmeldelehrlingen. 19 Gäste verbrachten einen ungezwungen, fröhlichen Abend.
Nach einer Stärkung, traditionsgemäß mit Cordon blue und einigen Schluck vom gut gekühlten Radler begannen die ersten intensiven Gespräche. Obwohl einige Stammbesucher, der harte Kern halt, aßen diesmal lieber Bratwürste.
Total hochtechnische Themen wurden Anfangs diskutiert. Da ging es über DynDNS, IP-Adressen, App, Website, dass einem fast schwindlig wurde.

Keineswegs wurde aber versäumt über die gute alte Zeit bei der Post zu reden. Dass damals der Kunde bzw. Teilnehmer immer im Vordergrund stand.

Seit August 2009 konnten wir endlich wieder im Biergarten sitzen. Bestes Wetter herrschte an dem Mittwochabend. 5 Tische waren für uns reserviert. Die meisten blieben leider leer, nur 12 + 1 ehemalige Flehrl kamen. Warum, das wird für immer ein Rätsel bleiben. Etwas enttäuscht waren die Anwesenden schon, ob der geringen Resonanz. Doch die Stimmung war wie immer sehr gut.stamm180511c Das Essen schmeckt bestens, das Cordon blue wird immer wieder gern genommen. Man kann fast schon sagen, dass es das Stammessen der Stammtischler ist.

Der Schreiberling staunte nicht schlecht, als er kurz vor 18:00 Uhr den Hummelsteiner Park betrat. An unseren drei reservierten Tische waren alle Plätze besetzt. Knapp 30 Ex-Fernmeldelehrlinge waren bereits in rege Gespräche vertieft oder hatten das Standardgerichtstamm160211d der Flehrl, ein Cordon blue, vor sich.
Es war doch ein ganz normaler Mittwoch oder nicht? Nicht ganz.

Seite 9 von 14

Zum Seitenanfang