Der Stammtisch feierte heute ein kleines Jubiläum, denn er fand zum zehnten Mal statt. Auch wenn es für den November ungewöhnlich mild war, für'n Biergarten reichte es doch nicht. Es hatten wieder ca. 20 Fernmeldelehrlinge den Weg in den Hummelsteiner Park gefunden. Diesmal waren die 66er stark vertreten, mit der "Androhung" nächstes Mal noch massiver aufzutreten. Na, schaun mer mal. Die weiteste Anreise hatte ein 67er. Heinz G. reiste extra aus Scheinfeld an.

Zugegeben, dem Schreiber fällt es immer schwerer neues vom Stammtisch zu berichten. Denn, wie könnte es anders sein, auch heute abend kam das Gespräch auf den Abtl 6b Herrn Z. Dass fast keiner mehr aktiv ist, muss auch nicht mehr erwähnt werden. Das wieder alle über die gute alte Zeit plauderten, ist auch nahe liegend.

stamm181109_b

stamm181109_d stamm181109_a

Soll er berichten,

....dass Gerhard S. und Helmut K., Tilman Schöberl (BR1) bei seiner Rikscha Tour mit dem Rad begleitet haben.
....dass die beiden bei jeder ihrer Radtouren mindestens 10 Weckla verdrücken.
....dass Rudi R. Aschenbecher sammelt und nun dringend eine Scheune sucht, um alle unterzubringen.
....dass es ehemalige Flehrl ohne Internetanschluss gibt.
....dass Gerhard W. um 20:00 Uhr gehen wollte und dann wieder einer der letzten war.
....dass wir wieder gut gegessen haben.
... dass wir hoffen noch viele Stammtische besuchen zu können.
....dass Günter M. in seiner Jugendzeit einen Rauschebart hatte und er gern auf diesem Spinnen krabbeln ließ.
....dass Georg H. in Norwegen angeln war und keine Fische anbissen, sondern sie beim freundlichen Schwanzwedeln zufällig an seinem Haken hängen blieben.

Kommt einfach beim nächsten Stammtisch (wieder) vorbei und hört euch die Gschichtler live an
Wir sehen uns 2010

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang