Dienstag, 23.  Mai 2017

Seit August 2009 konnten wir endlich wieder im Biergarten sitzen. Bestes Wetter herrschte an dem Mittwochabend. 5 Tische waren für uns reserviert. Die meisten blieben leider leer, nur 12 + 1 ehemalige Flehrl kamen. Warum, das wird für immer ein Rätsel bleiben. Etwas enttäuscht waren die Anwesenden schon, ob der geringen Resonanz. Doch die Stimmung war wie immer sehr gut.stamm180511c Das Essen schmeckt bestens, das Cordon blue wird immer wieder gern genommen. Man kann fast schon sagen, dass es das Stammessen der Stammtischler ist.


Langsam scheinen die Vorruheständler und das sind ja fast alle Flehrl, zuhause angekommen zu sein. Es entwickelten sich Gespräche über den bevorstehenden Urlaub in England oder vom ersten selbstgebackenen Brot wird geschwärmt. Auch das aktuelle stamm180511_fZeitgeschehen wurde ausgiebig diskutiert. Nur über unsere Lehrzeit wurde lange geschwiegen, sollten hier schon die ersten Gedächtnislücken vorhanden sein.
Zu später Stunde erinnerte sich Rudi R. an unseren Schmied und seine mündlichen Kenntnisprüfungen kurz vor Feierabend. Diese drehten sich immer um die Allgemeinbildung seiner Lehrlinge. Er stellte einmal die Frage nach den Kontinenten. Rudi wollte glänzen und antwortete, wie er es in der Schule gelernt hatte: Antarktis, Eurasien, Amerika, Australien, Afrika. Denn schließlich hatte er gelernt, dass ein Kontinent eine zusammenhängende Landmasse ist. Doch der Schmied betitelte unseren Rudi als "neunmal dummer Bub". Er wollte einfach die Erdteile hören.
So kam es dann doch noch zu einem Austausch von Erinnerungen. Vorallem über das U-Eisen,stamm180511_g bedingt durch den neuen Beitrag auf der Homepage über unser "beliebtestes" Werkstück.
Alle Stammtischler waren der Meinung, dass die Werkstoff-bearbeitung niemand schadete und viel von dem gelernten lässt sich noch heute gut gebrauchen. Gerhard W. fand es schade, dass wir damals nicht auch das Tapezieren lernen mussten. Dann könnte er es wenigstens heute.

Um 22:00 Uhr löste sich der Stammtisch auf, einige mussten noch Heim radeln, mit der Vorfreude auf den nächsten Stammtisch am 17. August.

Bis dahin

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang