Samstag, 27.  Mai 2017

WB67-2LJEine geniale Erfindung waren die „Pauskästen“.

Ohne dem so manche der knifflig-detaillierten Wochenberichts-Zeichnungen zum Drama geworden wären.
Ein Holzkasten (vorzugsweise eine alte Nachttisch-Schublade), eine helle Glühbirne innen und eine Glasplatte oben, und schon konnte man bequem und schnell auch die komplizierteste Vorlage durchpausen. Im Wohnheim waren einige dieser Pauskästen im Umlauf, streng nach Terminplan und -wenn man mit dem Besitzer jetzt nicht so sehr befreundet war- nur gegen eine kleine „Gebier“.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang